Mesure 1.4.G.1

Le canton de Bâle-Campagne participe à un Diversity Benchmarking à grande échelle

Canton BL

Contenu

Das Diversity Benchmarking des Competence Centre for Diversity & Inclusion liefert Erkenntnisse über das Geschlechterverhältnis der Belegschaft des Kantons Basel-Landschaft im Vergleich zu anderen öffentlichen Verwaltungen im Hinblick u. a. auf Personalbestand, Rekrutierung, Fluktuation, Eintritte und Beförderungen.

Objectif

Förderung eines ausgewogenen Geschlechterverhältnisses in der Belegschaft und den verschiedenen Kaderstufen des Kantons Basel-Landschaft

Responsable(s)

Kanton Basel-Landschaft, Finanz- und Kirchendirektion, Gleichstellung für Frauen und Männer sowie Personalamt

Partenaire(s)

Competence Centre for Diversity & Inclusion (CCDI-HSG) der Universität St. Gallen

Etat

Etat de mise en oeuvre

---

Principales étapes / calendrier

Teilnahme 2020 sowie 2021
Eruieren der zentralen Ergebnisse und empfohlenen Massnahmen für Rekrutierung, Retention und Beförderung.


Bases légales
Existantes

Verordnung über die Fachstelle für Gleichstellung von Frau und Mann

Bases légales
Nouvelles à créer

---

Indicateurs / objectifs quantitatif

Kennzahlen und Indikatoren des Diversity Benchmarking

Autres fondements

---

Ressources

Die Ressourcen für die Umsetzung der Massnahme werden aus dem bestehenden Budget der Fachstelle für Gleichstellung finanziert.


Champ d'action

Vie professionnelle et publique Représentation des sexes au sein du personnel

Dans quelle mesure la Confédération, les villes ou les communes sont-ils concernés par la mesure

Die Massnahme hat keine direkten Auswirkungen auf Bund, Städte oder Gemeinden.