Mesure 1.4.D.4

Sensibilisation aux questions de genre dans la formation des personnes enseignantes en sciences et technique à la PHBern

Canton BE

Contenu

Ein wesentlicher Einflussfaktor zur Zielerreichung ist der Unterricht auf der Sekundarstufe I im Fach Natur und Technik. Die angehenden Lehrpersonen werden deshalb für die Problematik sensibilisiert und befähigt, einen gendergerechten Natur- und Technikunterricht durchzuführen, um so schliesslich die Berufswahl von Mädchen in Richtung technische und naturwissenschaftliche Berufe zu fördern. Es soll eine langfristige und strukturelle Wirkung in der Lehrpersonenbildung der Deutschschweiz erzielt werden.

Objectif

Ausgeglichenere Teilhabe von Männern und Frauen in MINT- sowie Gesundheitsberufen und dazu eine Reduktion von Geschlechterdifferenzen bei Interesse, Leistung und Selbstkonzept im naturwissenschaftlich-technischen Bereich.

Responsable(s)

Pädagogische Hochschule Bern - PHBern

Partenaire(s)

PH Luzern, PH FHNW, PH St. Gallen, PH Zürich
EBG

Etat

Etat de mise en oeuvre

---

Principales étapes / calendrier

Januar 2020 bis Dezember 2022


Bases légales
Existantes

Gesetz über die deutschsprachige Pädagogische Hochschule

Bases légales
Nouvelles à créer

---

Indicateurs / objectifs quantitatif

---

Autres fondements

PH Bern: Projektbeschrieb Projekt «Gendersensibilisierung in der Ausbildung von Natur- und Techniklehrpersonen»

Ressources

Non spécifié


Champ d'action

Vie professionnelle et publique Choix de formation et de métier

Dans quelle mesure la Confédération, les villes ou les communes sont-ils concernés par la mesure

Mitfinanzierung Bund (EBG)